| Impressum | Inhalt |

 

 

 

Hilfsgüter für Korsun

Durch die Stadt Gifhorn wurden dringend benötigte Lebensmittel, Hygieneartikel sowie wichtige Medizin für unsere Ukrainische Partnerstadt Korsun-Schewtschenkiwskyj organisiert.

Vor knapp 3 Jahren war eine Abordnung unserer Feuerwehr dort zu Besuch:

 Besuch der Partnerstadt Korsun-Schewtschenkiwskyj (feuerwehr-gifhorn.de)

 

Am Freitagvormittag ging es für insgesamt 7 Kameraden aus den Feuerwehren Gifhorn und Gamsen los. Mit zwei Fahrzeugen und einem Anhänger machten sie sich auf den Weg in die Nähe von Dorohusk. Dort sollten die Hilfsgüter in einen ukrainischen LKW umgeladen werden.

   

Deutsch/Polnische Grenze

 

  

Polnisch/Ukrainische Grenze

 

Am frühen Samstagmorgen, nach knapp 1100km war das Ziel erreicht und die dringend benötigten Hilfsmittel wurden umgeladen.

Gegen 11:00 Uhr begann dann die Rückreise nach Gifhorn.

  

 

Am frühen Sonntagmorgen gegen 02:00 Uhr war die Reise dann beendet. Nach 40 Stunden und 2100 km waren alle Beteiligten wieder sicher und gut Zuhause angekommen.