| Impressum | Inhalt |

 

 

 

Feuerwehr Gifhorn auf Weltrekordjagd

Am Sonntag, den 26.05.2019 nahmen 13 Kameraden am Walk4Help, einem Spendenlauf gegen Kinderarmut in unserer Region, Teil. Dieser wurde organisiert durch die Volksbank BraWo. Die gesamte Summe von 1.148.000 Euro soll in rund 20 Projekte von Vereinen und Institutionen in Braunschweig, Salzgitter, Peine, Gifhorn und Wolfsburg fließen.

Die Strecke führte über fünf Kontinente zwischen BraWo-Park und Löwenwall: Australien, Asien, Europa, Amerika und Afrika in 4,2km.

 

Wir waren mitten drin neben über 10.000 anderen, die zusammengerechnet eine Strecke von 52.482 Kilometern zurückgelegt haben. Wir konnten dazu beitragen dass dies die weltweit größte Walk-Staffel wurde und einen Eintrag ins Buch der Rekorde bekam.

Zwischendurch hörte man immer wieder die Worte "Darth Vader" von rechts oder links, denn genau so hören sich Feuerwehrfrauen und Männer unter schwerem Atemschutz an.

Natürlich war dies auch ein gutes Ausdauertraining für unseren täglichen Einsatz. Für eure Sicherheit.