| Impressum | Inhalt |

 

 

 

Maibaum aufstellen

 

Am Samstagvormittag hieß es „Hebt an!“ von Ortsbrandmeister Maik Schaffhauser. Wir hebten mit reiner Muskelkraft und mit Metallstützen den neuen Maibaum nach oben, dieser wurde mit einem Seil am Kran gesichert.

Aus Sicherheitsgründen wird der Maibaum alle fünf Jahre ausgetauscht. Er ist 18 Meter hoch, trägt ein zwei Meter großes Kopfschild sowie etliche Girlanden und Abzeichen von Gifhorner Betrieben und Vereinen.

                                                                          5


Stück für Stück wurde der Baum mittels der Metallstützen aufgerichtet, je weiter er aufgerichtet wurde desto einfacher war es.
An den Sicherungsseilen wird unterstützt.


DSC04744                       4

„Ziehen!“ hieß es dann zum Schluss für die Kameraden an den Seilen, die den Stamm letztlich in die Senkrechte brachten.

         7


Am Ende wurde mit Hilfe der Drehleiter dem Baum die Krone aufgesetzt. 

      DSC04972 2

Der neue Maibaum wurde von der Seniorengruppe hergerichtet. Nachdem das Nadelholz getrocknet war, wurde der Baum geschält, geölt und gestrichen.