| Impressum | Inhalt |

 

 

 

Wasserrettung

Jeden Freitagabend von 20:00 bis 22:00 Uhr findet der Ausbildungsdienst in der aktiven Feuerwehr statt. Es wird abwechselnd in den drei Schwerpunkten Brandbekämpfung, Gefahrgut und Technischen Hilfeleistung ausgebildet.

Am 18.01.2019 stand das Thema Wasserrettung auf dem Dienstplan.

        

 

 

Zwei Kameraden stiegen in die HallyHansen Anzüge, welche speziell für Eisrettung und kaltes Wasser ausgelegt sind. Damit ging es bei Temperaturen leicht über 0°C in den Schlosssee. Sie spielten die zu rettenden Personen.

 

 


Nun sollte geübt werden, wie man eine Person am schnellsten aus dem Wasser rettet. Egal, ob mit dem klassischen Rettungsring, unserer Drehleiter, oder indem die Person ins Schlauchboot gezogen wird. Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. So kann die Person zum einen an den Schultern gepackt, oder die Schleifkorbtrage wird unter die Person geschoben und so aus dem Wasser gezogen. All dies muss geübt werden, um im Erntfall eine Person schnellstmöglich und sicher zu retten.