| Impressum | Inhalt |

 

 

 

Offene Wasserentnahmestelle und Wasserförderung über lange Wegstrecke

Offene Wasserentnahmestelle und Wasserförderung über lange Wegstrecken

Die Sommer werden immer wärmer. Wald- und Flächenbrände beschäftigen uns immer öfter.

 

Innerhalb des Stadtgebietes gibt es ein Hydrantennetz. Die Hydranten befinden sich in regelmäßigen Abständen auf Straßen und Gehwegen und sorgen für eine sichere Löschwasserversorgung.

Aber wie ist es, wenn es mitten im Wald auf der Flur brennt?

 

Selbstverständlich haben ein paar Einsatzfahrzeuge Löschwasser an Bord, aber dies ist auch erschöpflich. In unserer Feuerwehr verteilen sich ca. 8500 Liter Wasser auf 3 Fahrzeuge.

Bevor das Löschwasser dann aber aufgebraucht ist, muss schnell eine andere Lösung her!

Es gibt hier mehrere Möglichkeiten. Zwei davon haben wir beim letzten Ausbildungsdienst geübt.

Eine offene Wasserentnahmestelle wie See, Fluss oder Kanal.

 

Eine lange Wegstrecke mit Schläuchen, um auch mal mehrere hundert Meter zu überbrücken.

 

Bei schönem Wetter war der Gifhorner Waldsee eine perfekte Übungslokation.