| Impressum | Inhalt |

 

 

 

Sonderausbildungsdienst "Arbeiten auf Dächern"

Am gestrigen Dienstag haben wir einen Sonderausbildungsdienst zum Thema "Arbeiten auf Dächern" durchgeführt. Als Objekt diente uns die durch Brand schwer geschädigte Skaterhütte an der Flutmulde in Gifhorn.
Da der Kinderschutzbund diese in Eigenleistung und unter Zuhilfenahme der nutzenden Jugendlichen abbauen wollte, bot es sich an die Gelegenheit zu nutzen, sowohl unsere eigenen Kameraden zu schulen und außerdem die "Arbeitshöhe" für den weiteren Rückbau so weit wie möglich zu reduzieren.
So haben wir also gleich mehrere Ausbildungsthemen behandeln können: Halten bei Arbeiten auf Dächern, Arbeiten aus dem Drehleiterkorb, und den Sicheren Umgang mit Feuerwehraxt und Nageleisen.
Es war also alles sehr praxisnah angelegt, so dass sowohl das Spaß nicht zu kurz kam und die Tätigkeit sehr nachhaltig war. Nach rund drei Ausbildungsstunden konnten wir den Ort des Geschehens wieder verlassen.