| Impressum | Inhalt |

 

 

 

Inhalt

Mit dem World Wide Web bietet sich auch für gemeindliche Feuerwehren eine Vielzahl an Möglichkeiten sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Bereits 2015 wurde eine Internetseite von ein paar Kameraden mühevoll erarbeitet und online gestellt. Im November 2018 folgte schließlich die Facebook-Fanseite "Feuerwehr Gifhorn" (über eine gefällt-mir-Angabe würden wir uns freuen).

Auf beiden Seiten wird fallweise nicht nur über Ausbildungen und Veranstaltungen geschrieben. Um alle Ereignisse bestmöglich deuten zu können, kann eine bildliche Dokumentation nicht ausgeschlossen werden (zum Beispiel Ausbildungs- und Übungsfotos).

Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unseren beiden Auftritten Ausbildungsfotos, sowie teilweise ausführliche Berichte, die die Unglücke und Notstände in Gifhorn und Umgebung beschreiben sollen. Private Daten, wie Name, Hausnummer oder Kennzeichen werden nicht erwähnt und unkenntlich gemacht.
Eine bildliche Darstellung innerhalb eines Grundstücks wird nur mit einer Genehmigung des Besitzers freigegeben. Es werden keine Fotos von verletzten oder tödlich verunglückten veröffentlicht.

Die Berichterstattung erfolgt sachlich und mit besten Wissen und Gewissen. Wir distanzieren uns von jeglichen Spekulationen.

Sie können uns kontaktieren unter Freiwillige Feuerwehr Gifhorn