| Impressum | Inhalt |

 

 

 

 

Wohnung stark verraucht, unklar warum

(B2): Feuer in Gebäude, Wohnungsbrand, Fahrzeugbrand (groß)
Zugriffe 448
Einsatzort Details

Stadt Gifhorn
Datum 06.12.2020
Alarmierungszeit 19:19 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 7
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Gifhorn
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16 11-48-10  BvD 11-10-10
B2

Einsatzbericht

Am Sonntagabend um 19:19 Uhr wurden wir mit dem Stichwort B2 "Wohnung stark verraucht, unklar warum" alarmiert.
Beim Eintreffen des Einsatzleiters war in der Wohnung keine Rauchentwicklung feststellbar.
Für die Feuerwehr war kein Einsatz erforderlich.